4.12.2020

Erhöhung des Lehrgangsgeldes ab 01.01.2021

Mit Schreiben vom 02.10.2020 hat die Rheinische Versorgungskasse Köln (RVK)

mitgeteilt, dass zum 01.01.2021 eine Satzungsänderung beschlossen wurde. Bisher

galt für das Studieninstitut die Sonderregelung des § 29 Abs. 7 (Kleinstmitglieder=

weniger als 3 Beamtenstellen) der Satzung, wonach sich die Umlage „nur“ auf die

aktiven Beamten bezogen hat.

Mit der Satzungsänderung fällt die bisherige Regelung des § 29 Abs. 7 der Satzung

weg, so dass ab 2021 die Pensionsleistungen mit einbezogen werden und sich

dadurch die bisherige Umlage verdreifacht.

Aufgrund dessen ist es trotz Ausnutzung jeglicher Kompensationsmöglichkeiten

und Einsparungen leider unumgänglich, dass Lehrgangsgeld zu erhöhen.

Daher hat die Verbandsversammlung am 27.11.2020 beschlossen, das

Lehrgangsgeld ab 01.01.2021 auf 5,95 € je Unterrichtsstunde und Teilnehmer zu

erhöhen.