Sie sind angemeldet als:  | bearbeiten | logout

Anmeldung zum Seminar Aktuelle Rechtsprechung zum Hunderecht (060120)

Hunderecht - eine Materie, die im Ordnungsrecht eine immer größere Bedeutung gewinnt.

Bei nicht immer leicht zu beurteilenden Sachverhalten müssen Sie oft unter Zeitdruck handeln, weil die von einem Hund ausgehende Gefahr sofort gebannt werden muss oder die Gefahrenlage zunächst unklar ist. Das Seminar will Ihnen helfen, sich in dieser vielfältigen Materie sicherer zu bewegen.

Die Erörterung der wichtigsten Themenbereiche erfolgt anhand der aktuellen Rechtsprechung des Oberverwaltungsgerichtes und der Verwaltungsgerichte des Landes, die sich mit stets neuen und teils überraschenden Fallkonstellationen befassen muss.

Anhand der Fälle aus der Rechtsprechung werden u.a. folgende Aspekte erörtert:

- Ordnungsverfügung zur Regelung der Hundehaltung

- Haltungsvoraussetzungen nach dem LHundG NRW

- Zuverlässigkeit, Sachkunde und Pflichten des Hundehalters

- Gefährlichkeit von Hunden nach § 3 LHundG NRW

- Haltungsuntersagung, Wegnahme und Unterbringung

Daneben bleibt Raum zur Diskussion über weitere aktuelle Probleme aus Ihrer Praxis

und denkbare Lösungsansätze.

Dozent(en): Dr. Annegret Titze

7.10.2020, 9:00-16:00

Entgelt: 135,00 €


Anmeldung zum Seminar als: